CONTAINERANLAGE

 

Die feststoffbefeuerte Anlage der FF Rohrbach im Mühlkreis zur Realbrandausbildung besteht aus 3 Hochseecontainern welche miteinander verbunden und in U-Form aufgestellt sind. Dieses System dient dazu, den feuerwehreigenen sowie externen Atemschutzträgern die Möglichkeit zu bieten, unter sehr realitätsnahen Bedingungen zu trainieren um für den Ernstfall die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Eigens für diese Art von Atemschutzausbildung haben sich Trainer der Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis international diversen Aus- und Weiterbildungen unterzogen.

Die Anlage enthält 2 Ausbildungsmodule:

  • WGA (Wärmegewöhnungsanlage, Schwedisches System (offenes System))

  • Übungsanlage (Räume mit Inventar für Angriffsübungen)

Diese beiden Module können sowohl getrennt, als auch in Kombination verwendet werden um folgende Ausbildungsinhalte an die Teilnehmer zu vermitteln:

  • Brandverlauf

  • Rauchgaskühlung

  • Brandbekämpfung

  • Angriffsübungen

  • Taktische Ventilation

  • Atemschutznotfalltraining

 

 

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now