AUSBILDUNG

Die Ausbildung wird von zertifizierten Heißausbildnern der Freiwilligen

Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis in Form von Tageskursen

durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl ist pro Kurs auf 12

Teilnehmer limitiert. Es empfiehlt sich die Teilnehmer in Truppstärke

zu entsenden, da Teile der Ausbildung als Atemschutztrupp in Form

einer Angriffsübung stattfinden. Weiters besteht die Möglichkeit diese

Übungen mit der eigenen Ausrüstung, zum Beispiel Hohlstrahlrohr

oder Wärmebildkamera, durchzuführen.

 

KOSTEN

  • 90€ pro Teilnehmer

  • Folgende Zusatzleistungen sind im Preis beinhaltet:

- Verpflegung

- Atemluftflaschenfüllungen

- Schutzponchos und Feuerwehrhelme (Leihgeräte)

 

VORAUSSETZUNGEN

  • Gesetzlich gültige Atemschutzuntersuchung

  • Aktiver Atemschutzträger

 
AUSRÜSTUNG

  • Atemschutzgerät inkl. Maske EN136, EN137 (Jeder Teilnehmer benötigt ein AS-Gerät)

  • Atemluftflasche inkl. Reserveflasche

  • Einsatzbekleidung EN 469:2005 Level 2

  • Flammschutzhaube EN 13911, Feuerwehrhandschuhe EN 659, Feuerwehrstiefel

  • Reservebekleidung

  • Funktionsunterwäsche (von Vorteil)

  • Duschutensilien (Duschmöglichkeit besteht im Feuerwehrhaus Rohrbach)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now